WELL-BRÜDER AUS'M BIERMOOS
Ausverkauft!

WELL-BRÜDER AUS'M BIERMOOS

Leider ausverkauft!
Donnerstag 11. April 2019
Luitpoldplatz 4, 92237 Sulzbach-Rosenberg
Beginn:    20:00 Uhr
Einlass:    19:00 Uhr

Vorverkauf beendet


Der Vorverkauf für die Veranstaltung

WELL-BRÜDER AUS'M BIERMOOS am Donnerstag 11. April 2019

ist beendet. Ticket/s möglicherweise noch beim Veranstalter Kulturwerkstatt Stadt Sulzbach-Rosenberg erhältlich.


Weitere Veranstaltungen »


Veranstaltungsbeschreibung

Christoph und Michael Well (Biermösl Blosn) und ihr Bruder Karl Well präsentieren in ihrem Programm "Vom bayerischen Paradies" in breiter bairischer Mundart und mit pointierten satirischen Texten unterhaltsame Neue Volksmusik. Mit ihrer sagenhaften Instrumentenbreite, die von Klarinette und Steierischem Akkordeon über Alphorn, Banjo, Gitarre und Trompete bis zu Kontrabass und Brummtopf reicht, lassen sie es so richtig krachen. Dazu wird kräftig gestanzelt, geschnaderlhupft, geschuhplattet und gejodelt was das Zeug hält.
Die Well-Brüder aus´m Biermoos spielen Unterhaltungsmusik auf Spitzenniveau mit bedeutungstiefem Scherz und Ironie. Freuen Sie sich auf einen musikalisch-satirischen Abend, der nicht in Vergessenheit gerät.

Video-Vorschau


Weitere Infos auf der Homepage:
http://well-brueder.de/

Kunden interessierte auch


Veranstalter-Kontaktadresse

Kulturwerkstatt Stadt Sulzbach-Rosenberg Kulturwerkstatt Stadt Sulzbach-Rosenberg
Luitpoldplatz 25
92237 Sulzbach-Rosenberg

http://www.kulturwerkstatt-online.net
Die okticket.de GmbH (okticket.de) vermittelt die Eintrittskarten im Auftrag bzw. im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Veranstalters an den Kartenkäufer. Der jeweilige Veranstalter ist alleine verantwortlich für Ablauf und Durchführung der Veranstaltung.
Weitere Veranstaltungen von:

Ticketalarm - immer wissen, was läuft

Ticketalarm
Hier werden Sie sofort per E-Mail informiert, sobald es neue Veranstaltungen Ihres Favoriten gibt.


Ticketalarm für:

Ähnliche Veranstaltungen


weitere Termine aus der Veranstaltungsreihe


Column #col2